TERMINO als Alternative zu Doodle

 

Gemeinsam einen Termin zu finden ist auch in der öffentlichen Verwaltung eine tägliche Herausforderung, speziell wenn externe Personen mit dabei sein sollen. Die Nutzung des Cloud-Dienstes Doodle ist beliebt, aber datenschutzrechtlich nicht ganz unproblematisch, weil zum Beispiel die E-Mail Adresse des Organisators in einem nicht-EU Land gespeichert wird. Werbefrei, simpel und datensparsam sollte eine Alternative auf Open Source Basis sein, welche die osAlliance für das Bundeskanzleramt Österreich realisierte.
 
2016 wurde eine Ruby Anwendung als Poof-of-Concept angepasst und eine leicht einprägsame Marke entwickelt. Nach zahlreichen positiven Rückmeldungen in einer fast zweijährigen Betaphase wurde Ende 2017 TERMINO mit Drupal relaunched. Damit sind auch Einladungen oder der Versand des abgestimmten Termins per E-Mail möglich. Ein gemeinsam bearbeitbares Dokument eignet sich für die Zusammenstellung einer Tagesordnung oder das Protokollieren. 2018 kommt ein Videokonferenzsystem dazu - alles auf Open Source Basis.
 
Probieren sie TERMINO.gv.at gleich aus - der Terminabstimmungsservice ist öffentlich.
Weitere Hintergrundinformationen zum Projekt gibt es auf dem osAlliance Blog.

Auftraggeber

Firma:
Ministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Ansprechperson:
Herr DI Michael Freitter
Adresse:
Herrengasse 23
1014  Wien
Österreich

Auftragnehmer

osAlliance
Firmenadresse:
Badgasse 3
6850  Dornbirn
Österreich
Tätig in:
Ganz Österreich, Europa
Herr Roland Alton-Scheidl
Mobil:
+43 664 1547588
Telefon:
05080 20
Fax
0508020990